Prof. Dr. Günther Dissertori

Prof. Dr.  Günther Dissertori

Adresse

ETH Zürich

Prof. Dr. Günther Dissertori

Rektor der ETH Zürich

HG F 61

Rämistrasse 101

8092 Zürich

Schweiz

  • +41 44 632 20 57
  • +41 44 632 63 08 (Sek.)
  • V-Card (vcf, 1kb)

Zusätzliche Informationen

Curriculum Vitae

Günther Dissertori ist seit Februar 2022 Rektor der ETH Zürich und damit für die Lehre verantwortlich. Der Physiker wuchs in Südtirol auf und studierte an der Universität Innsbruck. Von dort zog es ihn bereits als Doktorand ans CERN in Genf, wo er seine Forscherkarriere startete. 2001 erhielt er eine Assistenzprofessur an der ETH Zürich, sechs Jahre später wurde er zum ordentlichen Professor ernannt.

Am CERN half er mit, das CMS-Experiment am grossen Teilchenbeschleuniger aufzubauen, eines jener beiden Experimente, mit denen es gelang, das Higgs-Teilchen nachzuweisen. Peter Higgs und François Englert erhielten dafür 2013 den Nobelpreis für Physik. Dissertori hatte zusammen mit den ETH Kolleginnen und Kollegen Christophorus Grab, Felicitas Pauss und Rainer Wallny mitgeholfen, den Weg dafür zu ebnen.

Mit seiner Gruppe hat Dissertori ausserdem neuartige Positronen-Emissions-Tomographen (PET) entwickelt, unter anderem einen kosteneffizienten Gehirn-PET Scanner, der von der Spin-off-Firma Positrigo AG zur Marktreife gebracht wird.

Wie sehr er sich als Dozent für die Lehre engagiert hat, zeigt sich an seiner eindrücklichen Sammlung von «Goldenen Eulen». Bereits vier Mal haben ihn die Studierenden in seinem Departement mit dem Preis für gute Lehre ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Dissertori den Credit Suisse Award for Best Teaching.

Ehrungen

Jahr Ehrung
2020 Goldene Eule des VSETH
2015 Goldene Eule des VSETH
2013 Credit Suisse Award for best teaching at ETH
2009 Goldene Eule des VSETH
2005 Goldene Eule des VSETH
JavaScript wurde auf Ihrem Browser deaktiviert